Wie werden Sie Sportschütze in unserem RS-Verein

Sie haben uns über unsere Website oder direkt per eMail Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft in unserem Sportschützenverein signalisiert?

Wir laden Sie dann zu einem Gastschießen ein, bei dem wir uns kennenlernen können. Entscheiden Sie sich und wir uns positiv für Ihre Mitgliedschaft, werden Sie über unseren Verein "Reservisten u. Sportschützen Verein Essen e.V." beim BDS LV4 angemeldet. Sie können mehrmals als Gast bei uns schießen, bis Sie sicher sind, den richtigen Sport und den entsprechenden Verein gefunden zu haben.
Für Sportschützen, die bereits eine Waffenbesitzkarte (WBK) haben, ist nur die Entscheidung für den passenden Verein von Bedeutung.

Nun interessiert Sie als "Neuling" sicherlich, wann und unter welchen Voraussetzungen Sie frühestens Ihre eigene Waffe besitzen können. Sie müssen schon eine gewisse Zeit absitzen bzw. abschießen.

Erst nach einer Dauer von 12 Monaten Vereinszugehörigkeit können Sie beim BDS LV4 über uns eine eigene Waffe beantragen. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen Sie außerdem eine Waffensachkundeprüfung abgelegt haben. Ein wenig Vorbereitung wird dafür nötig sein, um am Ende der meistens 2 Seminartage dauernden Unterrichtung erfolgreich zu bestehen.

Aber keine Panik. Das hat in unserem Sportschützenverein noch jeder geschafft.

Bei der Beantragung einer Waffe hat Ihre zuständige Polizeibehörde, nach Befürwortung unseres Verbands, noch ein Wörtchen mitzureden. Aber nur in Bezug auf Ihre Zuverlässigkeit. Sie müssen für einen Waffenerwerb ein absolut sauberes Führungszeugnis nachweisen können. Das holt sich die Polizeibehörde, wenn Sie dort Ihren 1. Antrag auf Genehmigung einer Waffe eingereicht haben.
Ist diese Hürde genommen, erhalten Sie Ihre Waffenbesitzkarte (WBK) mit dem entsprechenden Voreintrag für Ihre vom Verband, dem BDS LV4, befürwortete Waffe.

Wichtige Mitteilung für Interssierte:

Leider musste der Vorstand des "Reservisten u. Sportschützen Verein Essen e.V." einen vorläufigen Aufnahmestopp für neue Mitglieder beschliessen. Dies resultiert einerseits aus der anhaltend hohen Nachfrage sowie den Gegebenheiten der Schiesssportanlage und andererseits aus der aufrecht zu erhaltenen Sicherheit auf unserem Stand.

Kontakt | Impressum | Der Weg zu uns | Sitemap | Über uns